BEDAs Fiberglas-Ummantelung jetzt auch für Brenngas-Schläuche

BEDAs weltweit anerkannter Sicherheits-Schlauch mit Fiberglas-Ummantelung hat viele Menschen in Hüttenbetrieben vor schweren Unfällen bewahrt. Minderwertige Schläuche sind bekanntermaßen eine der häufigsten Ursachen beim Umgang mit Sauerstoff und Brenngasen. BEDA Schläuche für Sauerstoff (jetzt auch für Brenngase in DN 09 verfügbar) bieten den besten Schutz gegen thermische und mechanische Belastungen.

BEDAs einzigartige Schlauch-Technologie bietet Ihnen                                                                           

  • eine fünfjährige Garantie für die chemische Stabilität des Schlauches, durch Verwendung von speziell auf den Einsatzzweck abgestimmten Neoprene-Mischungen (für Sauerstoff)
  • den Einsatz von schwer entflammbaren und selbstverlöschenden Materialien
  • ein spezielles ‚multi layer design‘ aus hochfesten Textilgarnen und aufvulkanisiertem Fiberglasgewebe für den bestmöglichen Schutz gegen mechanische und thermische Beanspruchungen.

Dieser optimale Schlauchschutz ist jetzt auch für Brenngase (Erdgas, Propan) verfügbar. Damit steht erstmals ein Schlauch (DN09) zur Verfügung, mit dem Gasbrenner/-vorwärmer in Hüttenbetrieben bei höchstem Sicherheitsniveau versorgt werden können. Und der neue Sauerstoff/Erdgas-Doppelschlauch ist die optimale Lösung für Notschneidbrenner und Flämmanwendungen in Giessbetrieben.  

QUALITÄT ZAHLT SICH AUS